Was ist eine Singlepage?

Klassische Websites bestehen aus mehreren HTML-Dokumenten. Diese sind untereinander verlinkt und machen gemeinsam eine komplette Website aus. Besucher der Webanwendung müssen beim Wechseln einer Seite nun jedoch erneut mit dem Server kommunizieren und die neue Seite muss erneut heruntergeladen werden. Das führt vor allem bei hohen Besucherzahlen zu Problemen, da der Server gleichzeitig viele Anfragen verarbeiten muss.
Eine Alternative zur klassischen Website bieten sogenannte Single-Page-Websites. Hier kommt nur ein einziges HTML-Dokument zum Einsatz und kann neue oder veränderte Daten dynamisch laden. Das führt zu einer client-seitigen Verarbeitung der Anwendung und verringert die Server-Client-Kommunikation. Möchte der Client beispielsweise die Nachricht einer E-Mail öffnen, so wird nicht ein neues HTML-Dokument geladen, sondern der Inhalt des aktuellen Dokuments client-seitig verändert, ohne die Seite neu zu laden.

Diese Art von Website bietet sich vor allem an, wenn man relativ wenig Content für die Seite zur Verfügung hat, oder man ein Thema separiert abbilden möchte.

[sibwp_form id=1]