Azubi-Blog #1

Hallo – mein Name ist Nina Vogel und ich bin seit dem 1. September die neue Auszubildende der Werbeagentur krähativ design! Kurz was zu mir: Ich bin 19 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur, mit dem Zusatzfach Gestaltungs- und Medientechnik, am Technischen Gymnasium in Heidenheim erfolgreich abgeschlossen. Tja, und jetzt bin ich hier gelandet. Hier werde ich ab jetzt regelmäßig über meine Erlebnisse und Erfahrungen berichten, die ich während meiner Ausbildung zur Mediengestalterin im Bereich Non-Print machen werde.

 

Ein neuer Lebensabschnitt hat begonnen. Neue Umgebung, neue Menschen, neue Aufgaben, neue Herausforderungen, ja sogar das Betriebssystem war neu und das alles auf einmal.  

 

Bisher durfte ich Benny und Dani bei der Betreuung des Capitol & Kino-Center Heidenheim und Kinopark Aalen unterstützen. Dazu gehören rund um alle Werbemaßnahmen, von der Websitepflege bis hin zum Bewerben von Events. Genau in diese Aufgabenbereiche wurde ich in den ersten paar Tagen eingelernt. Learning by doing war dabei die Devise.

 

Meinen ersten vorsichtigen Kontakt mit dem Programm Dreamweaver und der Auszeichnungssprache HTML hatte ich ebenfalls schon. Ich durfte die Website der Fotografin Lisa-Marie Behr mit neuen Referenzen, genauer gesagt Bildern, auffrischen. 

 

Auch hatte ich die Möglichkeit einen Kundentermin mit zu verfolgen. Zwar noch­ als stiller Zuschauer, aber dennoch war es sehr spannend zu erfahren, was denn eigentlich vor der Gestaltung der Produkte an Arbeit geleistet werden muss. Auch durfte ich an den Entwürfen für die Präsentationsmappen der Siebdruckerei Bangert mitarbeiten. Dabei konnte ich mich an einem schon vorher von krähativ design erstellten Corporate Design orientieren. Trotzdem konnte ich mich selbst Ausprobieren und wurde dabei wie immer von Benny und Dani unterstützt. Eine Druckvorlage erstellen, diese gestalten und Korrekturen umsetzen – so konnte ich meine ersten Erfahrungen in dem Erstellen eines Print Produktes sammeln.

 

Sehr freue ich mich darüber, dass ich die Möglichkeit habe an meinem Familienbetrieb, der Metzgerei Vogel, ebenfalls lernen zu können ­– und zwar an dem Erstellen eines kompletten Corporate Designs. Dazu gehören ein Logo, Firmenfarben, ein Slogan und vieles mehr. Genauso soll eine Website erstellt werden, worauf ich mich besonders freue.

 

Da ich eine Duale Ausbildung begonnen habe, gehört neben der Ausbildung im Betrieb, auch die schulische Ausbildung an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule (Berufsschule) in Ulm dazu. Neben den allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch, Englisch und Wirtschaft werde ich dort hauptsächlich in LBT unterrichtet, also praktisch gesehen Theorieunterricht für Mediengestalter. LBT ist dabei der Überbegriff für viele verschiedene Lernfelder, die wir auch von verschiedenen Lehrern vermittelt bekommen. Dabei sind wir nicht nur unter uns Gestaltern in einer Klasse, sondern haben im 1. Lehrjahr zusammen mit den Medientechnologen, einfach gesagt den Druckern, Unterricht. Eine wirklich witzige Klasse, mit der ich mich sofort gut verstanden habe.

 

Und jetzt sind die ersten 30 Tage schon vergangen und man weiß gar nicht, wo die Zeit geblieben ist. Hoffen wir auf einen nächsten erfolgreichen Monat!

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

-Nina-